Historische Paläste

Historische Paläste - Rajasthan Rundreise

Sie haben bereits eine klassische Rundreise durch Rajasthan gemacht? Und möchten den Bundesstaat Rajasthan einmal anders kennenlernen? Dann ist diese Rundreise genau richtig für Sie, denn hier stehen vorallem die imposanten Bauwerke, die Forts und die Paläste im Vordergrund. Und die Übernachtungen finden zum großen Teil in Palasthotels statt.

Tag 01 Abflug Europa

Die Zimmer sind an diesem Tag für die sofortige Belegung gebucht.

Tag 02 Ankunft in Delhi

Am frühen Morgen Ankunft in Delhi. Empfang und Unterstützung bei der Ankunft am internationalen Flughafen und Transfer zum Hotel. Frühstück im Hotel. Während der Besichtigung Delhis besuchen Sie die Freitagsmoschee - Jama Masjid - die größte Moschee Indiens, das Raj Ghat (Gedenkstätte Mahatma Gandhis). Sie fahren am Roten Fort und an Chandni Chowk vorbei. Chandni Chowk wird auch "die silberne Straße" genannt und war einst der Einkaufshof von Mughal Damen, heute ist es das geschäftigste Viertel der Stadt. Genießen Sie die Fahrradrikschafahrt durch die engen Gassen der Altstadt. In Neu Delhi besichtigen Sie das, von Qutab-ud-din Aibak erbautes, Qutab Minar. Er war der erste muslimische Herrscher von Delhi und ließ das Qutab Minar als Siegesturm zur Erinnerung an den Sieg über Indien im 12. Jahrhundert errichten. Er starb leider vor Vollendigung des Baus, weshalb es von seinem Nachfolger fertig gebaut wurde. Danach besuchen Sie einem Sikkh Temple. (Während der Festlichkeiten kann dieser geschlossen sein, dann besuchen Sie alternativ einem modernen Hindu-Tempel.) Als nächstes besuchen Sie das Grabmal von Humayun – es ist ein Beispiel der ersten Mughal-Architektur Indiens. Es gilt sogar als Vorbild des Taj Mahals und wurde von der trauernden Witwe des Kaisers, Haji Begum, im Jahre 1565 gebaut. Sie fahren am India Gate (ein Kriegerdenkmal, das in Gedenken an die unbekannten indischen Soldaten, welche im ersten Weltkrieg gefallen sind errichtet wurde), der Residenz des Präsidenten - ehemals der Palast des Vizekönigs , an dem Parlament und dem Sekretariatgebäude vorbei. Hier sehen Sie eine interessante Mischung zwischen der viktorianischen Architektur und indischen Architektur des 20. Jahrhunderts. Übernachtung im Le Meridien Hotel.

Tag 03 Delhi/ Alsisar (245 km, 6 Stunden)

Morgens Abfahrt nach Alsisar. Unterwegs besichtigen Sie Mandawa. Nach der Ankunft in Alsisar Check-In im Hotel. Übernachtung im Alsisar Haveli Hotel.

Tag 04 Alsisar/Gajner (220 km, 5 Stunden)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Gajner. Unterwegs besichtigen Sie Bikaner. Bikaner ist von einer mächtigen Mauer umgeben, welche einst die Stadt vor Feinden schützte. Die Mauern beherbergen das alte Junagarh Fort. Dieses wurde von Raja Rai Singh gegründet und es besteht aus langen Reihen von 37 Pavillons, Paläste, Balkonen und Tempelanlagen. Ein riesiger Torbogen führt zum Joramal Tempel. In der königlichen Kapelle Har Mandir wurden einst königliche Hochzeiten und Geburten gefeiert. Später Check-in im Hotel in Gajner. Übernachtung im Gajner Palace Hotel.

Tag 05 Gajner/Jaipur (353 km, 6-7 Stunden)

Frühstück im Hotel. Vormittags fahren Sie nach Jaipur. Dort angekommen Check-in im Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Jaipur Marriot Hotel.

Tag 06 in Jaipur

Frühstück im Hotel. Vormittags Ausflug zum Fort Amber entweder auf dem Rücken eines Elefanten oder in einem Geländewagen. Auf dem Weg zum Fort Amber machen Sie einen kleinen Fotostopp am Palast der Winde. Fort Amber ist ein Beispiel des klassischen, romantischen Rajasthani Fort Palasts. Die inzwischen abgetragenen Mauern des Fort sehen vielleicht von außen nicht so schön aus, aber im Inneren können Sie ein virtuelles Paradies entdecken. Hier sehen Sie Zeichnungen an den Wänden, welche nicht nur Festlichkeiten, sondern auch Jagd-und Kriegsszenen zeigen. Zudem findet man hier in die Wand eingelassene Edelsteine und Spiegel. Hier können Sie das Jag Mandir oder die Siegeshalle besuchen. Innerhalb des Jag Mandirs ist das berühmte Sheesh Mahal - ein Zimmer dessen Wände und Decke komplett mit glitzernden Spiegelstücken, welche extra aus Belgien importiert wurden, verkleidet ist.

Nachmittags besuchen Sie den Stadtpalast, die ehemalige königliche Residenz. Erbaut im Stil eines befestigten Campus deckt der Palastkomplex fast ein Siebtel der Fläche der Stadt ab. Ein Teil dieses Palastes wird immer noch von der Königlichen Familie bewohnt und andere Teile wurden zu einem Museum umgebaut. Eine der Hauptattraktionen des Museums ist die Waffensammlung von Pistolen, Donnerbüchsen, Flinten, Schwertern, Gewehren und Dolchen. Anschließend besichtigen Sie Janter-Manter, das aus Stein und Marmor gebaute, größte Observatorium der Welt. Das Observatorium besteht aus 17 Instrumenten und viele von denen sind immernoch in Betrieb.

Nachmittags genießen Sie einen Spaziergang durch den Basar der Altstadt. Sie fahren mit dem Auto zum Zentrum und in der Begleitung vom Reiseleiter machen einen Spaziergang durch die alten Basare. Die interessantesten Punkte des Spazierganges sind der Blumenmarkt, der Gemüsemarkt und der Gewürzmarkt. Da die Kunden schon im Vorraus vom Reiseleiter Informationen über die indische Küche und die Verwendung der Gewürzen erhalten haben, können sie während dieser Tour verschiedene Gewürze kaufen. Hier können Sie auch gut Ihr Verhandeln üben und testen. Sie haben hier die Möglichkeit, sich mit den Menschen direkt zu unterhalten und schöne Aufnahmen von dem alltäglichen Leben zu machen. Alles in allem ist dies auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis. Übernachtung im Jaipur Marriot Hotel.

Tag 07 Jaipur/Tehla (110 km, 2.5 Stunden)

 

Frühstück im Hotel. Vormittags Abfahrt nach Tehla und Check-In im Vanaashrya Zelt-Resort. Hier eleben Sie eine extravagante Wildnis und eine ungewöhnliche Camping-Erfahrung. Inmitten einer weitläufigen 12 h großen üppigen Landschaft und umgeben von einem See, bietet Vanaashrya eine wahres Dschungel-Ambiente durch ihre perfekte natürliche Umgebung. Hier zeigt sich die Natur Indiens in seiner ganzen Pracht. Es ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber. Abends genießen Sie Wellness und Massage im Hotel (nicht inkludiert). Abendessen und Übernachtung im Zelt Resort.

Tag 08 Tehla/ Karauli (143 km, 3 Stunden)

Frühstück im Hotel. Vormittags genießen Sie einen Spaziergang durch die umliegenden Dörfer. Auch hier haben Sie wieder die Möglichkeit direkt mit den Menschen in Kontakt zu treten und einen Eindruck vom Leben auf dem Land zu erhalten. Rückfahrt auf einer Kamelkutsche. Später fahren Sie nach Karauli. Dort angekommen Check-In im Hotel. Karauli – Eine abseits gelegene antike Stadt, welche reich an Geschichte und bekannt für einen im Jahre 1635 gebauten Palast ist. Dies ist Ihr heutiges Ziel. Hier finden Sie eine Mischung aus warmer königlicher Gastfreundschaft, ruhiger ländlicher Umgebung und historischen Denkmälern und wunderschönen Tempeln. Die Herrscher von Karauli sind Nachkommen von Krishna und die Stadt ist die Heimat von Shri Madan Mohanji, der von Millionen von Anhängern aus Rajasthan und anderen Staaten verehrt wird. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Bhanwar Vilas Palace Hotel.

Tag 09 Karauli/ Dholpur (110 km, 3 Stunden)

Nach dem Frühstuck besuchen Sie den lokalen Basar und spazieren durch den bunten Markt. Später besichtigen Sie den Stadtpalast. Dieser Palast wurde im 14. Jahrhundert erbaut und ist bekannt für seine klassischen Gemälden, Skulpturen aus Stein und Gitterwerke. In der Darbaar Halle können Sie 600 Jahre alte Kunstwerke und die Malereien betrachten. Mittags Abfahrt nach Dholpur. Dort angekommen Check-In im Hotel. Dholpur ist eine kleine historische Stadt und bietet nicht nur ein Tempelanlage wie Pushkar, einen Stufenbrunnen und die Ruinen vom Shergarh Fort, sondern auch viele kleine Kunstwerke aus der Vergangenheit. Dholpur liegt an der NH3 genau in der Mitte zwischen Agra und Gwalior. Ein einzigartiges Merkmal von Dholpur ist, dass obwohl die Stadt in Rajasthan liegt, ist Sie im Süden und Osten durch die Schluchten von Chambal Madhya Pradesh umgeben und im Norden und Westen von Agra. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Raj Niwas PalaceHotel.

Tag 10 Dholpur/ Agra/ Dholpur (55 km, 1.5 Stunden pro Strecke)

Frühstück im Hotel. Vormittags Abfahrt nach Agra und Besuch des weltberühmten Taj Mahals und das Agra Forts. Eine herausragende Sehenswürdigkeit Agras ist das gewaltige Fort aus dem roten Sandstein. Mit einem Umfang von 2.5 km und 20 m hohen Doppelmauern, liegt das Fort an dem heiligen Fluss Yamuna, welcher auch die "Schwester des Ganges" genannt. Auf drei Seiten ist das Fort von Wassergräben umgeben. Die hohen Zinnen der Festung werfen ihre schützenden Schatten kilometerlang über die Villen der Adligen und Fürsten, die entlang des Flussufers gebaut wurden. Die prächtigen Türme, Bastionen, Wälle und majestätischen Tore symbolisieren die Macht und Kraft des dritten Großmoguls.

 

Mit einem Weltwunder - dem Taj Mahal beenden wir den heutigen Tag. Es ist das schönste Denkmal das je aus Liebe erbaut wurde. Shahjahan ließ es als Grabmal für seine Lieblingsfrau errichten, die 1631 kurz nach der Geburt ihres 14 Kindes starb. Dieses architektonische Wunderwerk ist ein perfekt proportioniertes Bauwerk. Es wurde aus weißem Marmor von 20.000 Handwerkern aus Persien, der Türkei, Frankreich und Italien gebaut. Es dauerte insgesamt 22 Jahre, dieses “Liebes-Gedicht" aus Marmor fertigzustellen. (Taj Mahal ist am Freitag geschlossen). Genießen Sie eine Pferdekutschefahrt am Taj Mahal. Fahren Sie nach Dholpur zurück. Übernachtung im Raj Niwas Palace Hotel.

Tag 11 Dholpur/ Delhi (266 km, 4 Stunden)

Frühstück im Hotel. Ausflug zum Machkund Tempelkomplex, welcher etwa vier Kilometer entfernt vom Hotel liegt. Machkund ist ein sehr alter und heiliger Ort und auch ein wichtiges Pilgerziel aller Hindus. Genießen Sie eine Flusssafari auf dem geschützten 400 km lang Chambal. Hier können Sie Gharials, Krokodile, in der Sonne aalende Schildkröten und eine Fülle von verschiedenen Vögeln beobachten. (Vorbehaltlich dem Wasserstand im Fluss, vom 01.August bis 30.September findet keine Bootsfahrt statt.) Später fahren Sie nach Delhi zurück. Nach der Ankunft in Delhi Transfer zum Flughafen.
In Delhi ist an diesem Tag keine Übernachtung eingeplant.

Tag 12 Abflug Delhi

*** Ende der Reise ***

Preis in Euro pro Person und Nacht

01. Januar - 31. Dezember

Doppelbelegung ab EUR 110,00
Einzelbelegung ab EUR 156,00

10 Nächte inkl. deutsch-sprachiger Führer in Delhi & englisch-sprachiger Führer in Alsisar, Gajner, Tehla und Karauli, alle Eintrittsgelder zu den Besichtigungen, 2 Flaschen Wasser pro Person/Tag im Auto, Kamelkartfahrt, Rikschafahrt, Tongaritt in Agra, Chambal River Safari, Transfer in klimatisiertem Auto laut Programm

Alle Angaben vorbehaltlich Verfügbarkeit und endgültiger Rückbestätigung zum Zeitpunkt der Festbuchung. Andere Hotelkategorien auf Anfrage möglich.

Zurück

Reisedaten

Reisende (Bitte die Namen laut Reisepass angeben)

Kontaktdaten

Ihre individuellen Wünsche (min. 10, max 2000 Zeichen)*

Wetter

Aktuelles Wetter in Delhi

Weitere Rundreisen in Südafrika