Spirituelles Indien

Gehen Sie auf eine spirituelle Reise - eine Reiseform, die mit keiner anderen zu vergleichen ist und Ihnen neue Perspektiven eröffnen und auch Ihr Weltbild verändern kann. Praktizieren Sie Yoga, begeben Sie sich auf eine Reise nach Innen und meditieren Sie mit erfahrenen Lehrern oder besuchen Sie einen Ashram. Mit dieser Reise warten viele (neue) Erfahrungen auf Sie!

Tag 01 Ankunft in Delhi

Nach der Ankunft in Delhi werden Sie von unserem lokalen Vertreter empfangen und es erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Delhi ist eine der ältesten erhaltenen Städte der Welt. Heute sind die Überreste von Festungen, Palästen und Gebäuden in der ganzen Stadt verteilt. Delhi hat sich durch seine 1000-jährige Geschichte zu einer kulturell-säkularen Stadt entwickelt. Delhi wurde für seinen Reichtum bekannt, sowohl materiell als auch kulturell. Ausländische Reisende wurden von der Stadt hypnotisiert - Bücher wurden über sie seit undenklichen Zeiten geschrieben, Dichter haben sie geliebt, Könige und Kaiser haben um sie gekämpft.

Tag 2 in Delhi

Nach dem Frühstück steht ein Besuch der Altstadt von Delhi an. Sie besichtigen die Moschee von Sultan Ahmed Shah, die im Jahre 1423 gebaut wurde. Später besuchen Sie das Rote Fort auf dem westlichen Ufer des Flusses Yamuna, erbaut aus rotem Stein. Der Moghul-Kaiser, Shah Jahan, begann den Bau dieser massive Festung im Jahre 1638, nachdem er die Hauptstadt von Agra nach Delhi verlagert hat. Später besichtigen Sie die Raj Ghat, wo Mahatma Gandhi im Jahr 1948 eingeäschert wurde. Im Anschluss geht es zu einem Besuch nach New Delhi zum Besuch des Qutb Minar, eines der schönsten Gebäude des Islams, welches jemals in Indien gebaut wurde. Der Besuch des Humayun Tomb, des ersten Garten-Grabes auf dem indischen Subkontinent, welcher auch Inspiration für mehrere Denkmäler einschließlich des Taj Mahals war, rundet diesen schönen Tag ab.

Tag 03 Delhi / Haridwar

Transfer zum Bahnhof für Ihre Zugfahrt nach Haridwar. Abfahrt mit dem Shatabdi Express um 06.50 Uhr von Neu-Delhi und Ankunft in Haridwar um 11.25 Uhr. Nach der Ankunft werden Sie am Bahnhof abgeholt und zum Hotel Aalia gebracht (ca. 30 - 40 Minuten). Haridwar nennt man auch gern das Tor zu Gott und ist einer der heiligsten hinduistischen Stätten in Indien. Seit Jahrhunderten ein Zentrum der hinduistischen Religion und Mystik. Das Hotel liegt am Ufer des Flusses Ganges. Der Ort Haridwar zieht eine große Anzahl von Hindu-Pilgern aus der ganzen Welt an. Sie verbringen die nächsten acht Nächte im Hotel Aalia in Haridwar. Später machen Sie eine Wanderung mit dem Reiseleiter um den Lebensstil der Bewohner des Ortes kennenzulernen. Am Abend findet die erste kurze Sitzung mit Ihrem Yoga-Lehrer statt, um sich über Ihren Praxisstand und Ihre Erwartungen auszutauschen. Nach dem Abendessen haben Sie die Möglichkeit einen kurzen Dokumentarfilm/Präsentation über Indien zu erleben.

Tag 04 in Haridwar

Der Tag fängt mit einer Yoga-Session um 07:30 Uhr an. Anschließend können Sie ab 09:00 Uhr ausgiebig frühstücken und gehen ab 11.30 Uhr zu einer entspannenden Yoga-Session. Nach dem Mittagessen fahren Sie um 15:00 Uhr nach Rishikesh. Das am Fuße des Himalaya gelegene Rishikesh ist eine bekannte Pilgerstadt. Durch Rishikesh fließt der Ganges, der hier nicht nur durch mythologische Bedeutsamkeit als heiliger Fluss, sondern auch durch klares Wasser und landschaftliche Schönheit besticht. In Rishikesh gibt es eine Vielzahl an Tempeln und Ashrams, sowohl historische als auch in neuerer Zeit erbaute. Die Stadt zieht jährlich Tausende von Pilgern und Touristen an, sowohl aus Indien als auch aus westlichen Ländern. Sie beherbergt etliche Yoga-Zentren, die teilweise auf eine lange Tradition zurückblicken. Rishikesh hat daher den Ruf, die „Yoga-Hauptstadt“ der Welt zu sein. Hindus glauben, dass eine Meditation in Rishikesh, ebenso wie ein Bad im heiligen Fluss Ganges, näher zur Erlösung (Moksha) führt. Hier erleben Sie die Artizeremonie am Parmarth Niketan. Zum Abendessen kehren Sie ins Hotel Aalia zurück.

Tag 05 in Haridwar

Auch der heutige Tag fängt mit einer frühen Yoga-Session um 07:30 Uhr an. Nach der ersten Anstrengung des Tages, haben Sie ab 09:00 Uhr die Möglichkeit das Frühstück einzunehmen. Um 11:00 Uhr geht es mit einer Meditations- Sitzung weiter. Nach dem Mittagessen steht am Nachmittag der Besuch eines Ashrams auf Ihrem Programm. Klassischerweise haben Menschen früherer Zeiten Yoga in einem Ashram gelernt. Sie blieben für eine gewisse Zeit im Ashram, lernten und praktizierten Yoga. Wenn sie dann wieder iin ein "normales" Leben zurückkehrten, hatten sie eine gute Grundlage für ihre Praxis im Alltag. Am Abend erfolgt der Transfer zurück zu Ihrem Hotel, wo schon eine abendliche Spa-Session auf Sie wartet. Zum Abschluß des Tages nehmen Sie das Abendessen im Hotel ein.

Tag 06 in Haridwar

Wie jeden Morgen beginnt Ihr Tag mit der frühen Yoga-Session um 07:30 Uhr. Ab 09:00 Uhr können Sie das Frühstück einnehmen. Als besondere Form der Meditation machen Sie später eine Wanderung durch den Ganges.Ca. 11:30 Uhr werden Sie vom Aalia Hotel abgeholt und fahren zum Elefanten -Waisenhaus in der Nähe des Raja ji –Nationalparks. Sie laufen zum Fuß zum Ganges und werden schon dort von den Elefanten begrüßt. Das Mittagessen findet heute in Form eines Picknicks statt und beinhaltet auch Leckereien für die Elefanten. Ihre Wanderung endet an der Van - Gujjar Gemeinschaft. Aus einem der Häuser wird Ihnen der traditionelle Tee gereicht und Sie haben hier die Möglichkeit sich mit der örtlichen Bevölkerung auszutauschen.

Tag 07 in Haridwar

Den heutigen Vormittag verbringen Sie mit Yoga, Meditation und einer Spa Session. Nach dem Mittagessen am Nachmittag besuchen Sie den Sriram Ashram. Der Ashram , 1984 gegründet , wurde von Baba Hari Dass, einem Mauni Sadhu , ( stiller Mönch ) gegründet, der sein Leben in den Dienst der Menschheit gestellt hat. Der Sri Ram Ashram wird durch die Anath Shishu Palan Trust of India in Zusammenarbeit mit der Sri Ram -Stiftung in Amerika gefördert. Das Sri Ram Waisenhaus ist bestrebt, eine liebevolle und unterstützende Heimat für verlassene oder vernachlässigte Kinder Indiens zu bieten. Die Sri Ram Vidya Mandir ist eine staatlich anerkannte Schule, die Kinder erzieht . Es gibt einen Kindergarten, der sowohl den Kindern aus dem Waisenhaus als auch den Kindern aus den umliegenden Dörfern zur Verfügung steht. Im Anschluß an die Besichtigung trinken Sie einen Tee mit den Schulkindern. Am Abend findet eine Fahrt zum Ganges mit anschließender Aarti-Zeremonie statt.

Tag 08, 09, 10 in Haridwar

Diese Tage stehen Ihnen für die eigene Yoga Praxis oder andere Unternehmungen zur freien Verfügung.

Tag 11 Haridwar / Delhi und Abreise

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Gegen Mittag erfolgt der Transfer zum Dehradun Flughafen für Ihren Flug zurück nach Delhi. Abflug Dehradun um 14.55 Uhr mit Jet Airways. Nach der Ankunft in Delhi werden Sie von unserem lokalen Vertreter abgeholt und zum Hotel Oberoi Gurgaon gebracht.

Tag 12 Abfahrt Delhi

Rechtzeitiger Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug.Das Zimmer ist bis 12.00 Uhr am Abreisetag für Sie reserviert.

 ***Ende der Reise***

 

Preis in Euro pro Person und Nacht

01. Januar - 31. Dezember

Doppelbelegung ab EUR 120,00
Einzelbelegung ab EUR 180,00

11 Nächte inkl. Frühstück in Delhi und Vollpension in Haridwar. Verpflegung wie beschrieben, Transfer in klimatisiertem Auto laut Programm. Buchung von Halbpension in Delhi gegen Aufpreis möglich.

Preisänderungen und Änderungen des Reiseverlaufs sind jederzeit vorbehalten.

Delhi (02 Nächte) Imperial Hotel, Heritage Room
Haridwar (08 Nächte) Aalia Hotel, River Suite
Delhi (01 Nächte) The Oberoi Gurgaon, Deluxe Room

Zurück

Reisedaten

Reisende (Bitte die Namen laut Reisepass angeben)

Kontaktdaten

Ihre individuellen Wünsche (min. 10, max 2000 Zeichen)*

Wetter

Aktuelles Wetter in Delhi

Weitere Rundreisen in Südafrika